Flexibler Bürgerservice

Wir die CSU- und JA Fraktion beantragen die Errichtung eines flexiblen Bürgerservices zur Abholung wichtiger Dokumente und Ausweise.

Den Begriff Digitalisierung kann man jeden Tag in den Medien lesen, genauso wie  die Auswirkungen und Folgen der Corona-Pandemie. Durch den Lockdown im Frühjahr wurde die Stadtverwaltung  und insbesondere das Bürgerbüro mit erheblichen Problemen konfrontiert, wie man sich vorher nie hätte vorstellen können.

Bürger haben wichtige Dokumente nicht erhalten oder konnten Ihre Ausweise nicht abholen. Es kam zu einer breiten Unzufriedenheit in der Bevölkerung über den Service des Bürgerbüros.

Hier kann die Digitalisierung einen Mehrwert schaffen. Mit der Errichtung eines flexiblen Bürgerservices hätten unsere Bürger 24/7 die Möglichkeit sich Dokumente, Ausweise etc. über einen Terminal mit den nötigen Sicherheitsstandards jederzeit abzuholen und so eine Unabhängigkeit von den vor Jahren wieder eingeschränkten Öffnungszeiten des Bürgerbüros zu erreichen.

Mit dieser Lösung werden Wartezeiten erspart und der Ansturm auf das Bürgerbüro vermindert. Ziel ist es, den Antragsstellenden alles so einfach wie möglich zu machen, dazu gehört auch die Nutzung technischer Innovationen.

Bei der Antragstellung im Bürgerbüro oder in Zukunft über den digitalen Weg entscheidet sich der Bürger für die Abholung seines Ausweisdokuments am Ausgabeterminal. Zusätzlich werden die Kontaktdaten wie Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse in einem webbasierten System aufgenommen. 

Das System generiert automatisch eine Buchungsnummer und löst eine E-Mail oder SMS an den Antragsteller aus. Die Identifizierung bei Abholung des Ausweises erfolgt zum einen durch einen zugesandten Code und darüber hinaus durch Einlesen des Fingerabdrucks des Antragstellers am Terminal.

Ein solches System wurden zum Beispiel schon in den Städten Bensheim, Langenhagen oder Leonberg aufgestellt. 

Das Ausweisterminal wäre eine zusätzliche Erweiterung zu unserem Lilo (Lindauer Logistikkonzept), welches momentan erarbeitet wird, denn die Technik und Software hinter dem Terminal wir auch bei Hub-Lösungen oder Paketabholungen verwendet.

Es ist ein erster Baustein für eine Smart City Lindau.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.